Neuheiten 2016

Entdecken Sie anlässlich unseres Jahresthemas 2016 „Kraken und Konsorten“ den Pazifischen Riesenkraken, Enteroctopus dolfeini. Diese Art zeigen wir erstmals im OZEANEUM.

Nicht ohne Grund trägt dieses Tier den Namen Riesenkrake. Mit einem Gewicht von bis zu 40 kg gilt er als größter und schwerster Krake weltweit.

Die intelligenten Einzelgänger leben im nördlichen Pazifik und bevorzugen Wassertemperaturen um zehn Grad Celsius. Wie die meisten Kraken ist auch der Pazifische Riesenkrake mit drei bis fünf Jahren kurzlebig. Mit Erreichen der Geschlechtsreife paaren sich die Tiere nur ein einziges Mal. Die Weibchen bewachen bis zu 100 000 Eier bis zum Schlupf und verenden dann. Riesenkrakenbabys sind gerade einmal so groß wie ein Reiskorn und wachsen enorm schnell auf ihre endgültige Größe heran. Ein vergleichbarer Größenzuwachs beim Menschen würde bedeuten, dass ein einjähriges Kind als Erwachsener auf die Maße eines ausgewachsenen Pottwals heranwächst. Dies ist nur möglich, weil Kraken keinerlei Knochen besitzen und so lediglich die Muskeln wachsen müssen.

Das Aquarium unseres Pazifischen Riesenkraken "STRAKAN" finden Sie im Nordsee-Rundgang gegenüber dem größten Aquarium des OZEANEUMs.