Aquarienrundgang Ostsee

Ihre Unterwasserreise durch die Aquarien des OZEANEUMs beginnt in der Ostsee und führt sie durch die verschiedenen Lebensräume des Meeres vor unserer Haustür.

In 21 Schauaquarien mit einem Fassungsvermögen von bis zu 126 000 Litern leben große und kleine Tiere der Ostsee. Hier entdecken Sie populäre Arten, wie Hecht, Hering oder Ohrenqualle. Doch lernen Sie auch Seehase, Schlangennadel oder Waxdick und viele weitere eher unbekannte Arten kennen.

Alle Aquarien sind mit aufwendiger Technik ausgestattet und naturnah gestaltet. An jedem Becken hängt ein individueller Wasserkreislauf, der es erlaubt, Salzgehalt, Wassertemperatur oder Strömung für die Tiere anzupassen. Viele der Großaquarien verfügen über bodentiefe Scheiben. Vom Aquarium "Stralsunder Hafenbecken" geht es durch die Lebensräume der Boddengewässer zu den Seegraswiesen und der Kreideküste vor Rügen. Von dort durchqueren Sie die offene Ostsee.

Ein Heringsschwarm mit über 1 000 Individuen zeigt hier das Leben im Freiwasser. Angekommen im nördlichsten Gebiet der Ostsee, dem Schärenmeer, wandern Sie an der Küste Schwedens entlang. Dabei erhalten Sie einen Eindruck über das Leben in den Flussmündungen, bevor der Rundgang im Kattegat, dem Zugang zur Nordsee, endet.