OZEANEUM Events

Multimediavortrag: Seeadler und Kraniche in der Boddenregion

OZEANEUM OZEANEUM – Hafenstraße 11, 18439 Stralsund, Deutschland

Mario Müller beobachtet als Seeadlerkoordinator für den Landkreis Vorpommern-Rügen seit vielen Jahren diesen eindrucksvollen Greifvogel, aber auch Kraniche und andere heimische Tiere, mit der Fotokamera. In seinem musikuntermalten Multimediavortrag zeigt er das Leben dieser Tiere in der Boddenregion im Jahreszyklus.

Mario Müller ist Landeskoordinator für Seeadler in der Projektgruppe Großvogelschutz am Landesamt für Umwelt und Natur Mecklenburg-Vorpommern. In dieser Funktion erfasst er jährlich die Seeadlerbrutzahlen und Bruterfolge im Landkreis. Seit 1996 werden zudem die Jungvögel im Rahmen eines internationalen Programmes von ihm beringt. Dadurch kommt Müller sehr eng mit den Adlern in Kontakt und konnte die größten einheimischen Greifvögel in vielen einmaligen Situationen fotografieren. Mario Müller möchte mit seinen Fotografien Menschen für die Schönheit dieser Vögel und die Zerbrechlichkeit ihres Lebensraumes sensibilisieren. Der Vortrag findet im Rahmen der von Kranichschutz Deutschland gemeinsam mit dem Deutschen Meeresmuseum und dem NABU Kranichzentrum organisierten 22. Woche des Kranichs statt.

Mario Müller, 1963 in Karl-Marx-Stadt geboren, beschäftigt sich seit 1978 mit der dokumentarischen Fotografie in der Ornithologie und reiste dafür 1990 in zahlreiche entlegene Regionen der Erde. Seit 1990 ist er als Naturschutzwart im Landkreis Nordvorpommern und seit 1997 als Seeadler-Regionalkoordinator in den Landkreisen Nordvorpommern, Stralsund und Rügen tätig. 2016 übernahm Müller das Amt des Landeskoordinators für Seeadler in der Projektgruppe Großvogelschutz am Landesamt für Umwelt und Natur Mecklenburg-Vorpommern. Seit 2019 ist er zudem Vogelwart auf der Vogelschutz-Insel Kirr im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Multimediavortrag von Mario Müller
OZEANEUM | Mehrzwecksaal, Eingang Tagungszentrum
24. September 2020 | 19:00 Uhr

Karten sind ausschließlich vorab im Onlineticketshop des OZEANEUMs erhältlich. 

Die Platzzahl ist begrenzt. Bei der Veranstaltung gelten die üblichen Hygiene- und Sicherheitsregeln.

Jetzt Ticket buchen

« Zur Veranstaltungsübersicht