Pressemeldungen OZEANEUM

Regentief bringt Gästehoch für OZEANEUM und MEERESMUSEUM Stralsund / Museen toppen besucherstärksten Tag vom Vorjahr

  • MEERESMUSEUM
  • OZEANEUM

Das regnerische Museumswetter am Dienstag brachte dem Deutschen Meeresmuseum volle Häuser. Bis zum Kassenschluss kamen 4.854 Gäste ins MEERESMUSEUM und (bis 16:35 Uhr) 8.124* Menschen ins OZEANEUM Stralsund. Mit der vorläufigen Gesamtbesucherzahl von 12.978 liegen beide Museen bereits über dem bestbesuchten Tag von 2016.

Zudem lockt das Jahresthema 2017 „Meereskinder“ mit neuen Ausstellungsstationen und Aquariennachwuchs in die Museumshäuser. Ferienkinder können im MEERESMUSEUM im Schildkrötenhospital Tierarzt spielen oder das neue virtuelle Korallenriff testen. Im OZEANEUM wurde das Kindermeer umgestaltet und erwartet nun die Jüngsten mit Kletterleuchtturm und Touchpool.

Noch bis zum 1. September gibt es für alle Besucher mit gültigem Museumsticket beim Familiensommer kostenfreie Kreativangebote, Familienführungen und Mitmachaktionen. Beliebt sind die kommentierten Fütterungen der Pinguine täglich um 12:00 Uhr im OZEANEUM sowie der Schildkröten Montag, Mittwoch und Freitag um 13:00 Uhr im MEERESMUSEUM.

Für weniger Wartezeit empfiehlt sich der Kauf von Kombitickets zunächst im MEERESMUSEUM, mit denen man dann im OZEANEUM direkt zum Einlass gehen kann. Weiterhin wird es am späteren Nachmittag in beiden Häusern meist etwas ruhiger. Eine gute Wahl sind auch Onlinetickets. Kinder erhalten zudem einen Familienrabatt auf den regulären Eintritt. Das MEERESMUSEUM hinter Klostermauern ist täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet; das OZEANEUM auf der Stralsunder Hafeninsel täglich von 9:30 bis 20:00 Uhr. Infos: kindermeer.de und deutsches-meeresmuseum.de

*Hinweis für die Redaktion: Kassenschluss im OZEANEUM ist um 19:00 Uhr. Die finalen Besucherzahlen aller Museumsstandorte liegen morgen früh, 26.07.17, gegen 9:00 Uhr vor.