OZEANEUM-News

Ehrenamtliche Guides für Walausstellung im OZEANEUM gesucht

Das OZEANEUM Stralsund und die Umweltschutzorganisation Greenpeace kooperieren seit vielen Jahren, um Museumsbesuchern die Lebensweise, Bedrohungssituation und Schutzmöglichkeiten für die Riesen der Meere in der gleichnamigen OZEANEUM-Ausstellung näher zu bringen. Ein Bestandteil der Kooperation sind kostenfreie Führungen in der Ausstellung 1:1 Riesen der Meere. Für dieses Zusatzangebot werden nun wieder ehrenamtliche Gästeführer gesucht.

Aufgabe der Ehrenamtlichen ist es, die Begeisterung für Wale an interessierte Gäste weiterzugeben. „Mit ihrem Engagement vermitteln die Guides vor der faszinierenden Kulisse unter den Walen im OZEANEUM eines der spannendsten meereskundlichen Themen und leisten gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zum Meeresschutz“, sagt Nina Seidel Museumspädagogin im OZEANEUM. „Im Gegenzug erwartet die Ehrenamtlichen nicht nur eine sorgfältige Einarbeitung, sondern auch ein lebendiges Team und regelmäßiger Austausch rund um das Thema Wale“, so Seidel.

Wer sich für den Meeresschutz interessiert, gerne mit Menschen arbeitet und sich ehrenamtlich engagieren möchte, meldet sich unter +49(0) 3831 2650 692 oder per Mail an nina.seidel{at}ozeaneum.de