Pressemeldungen OZEANEUM

OZEANEUM und MEERESMUSEUM Stralsund feiertags geöffnet

  • MEERESMUSEUM
  • OZEANEUM

Noch bis 16. Dezember gilt für Erwachsene im OZEANEUM und MEERESMUSEUM nachmittags die Happy Hour. Jeweils zwei Stunden vor Schließung ist der Museumsbesuch zum reduzierten Eintritt möglich. Wer es zeitlich vor Weihnachten nicht mehr schafft, der kann sich den zweiten Happy-Hour-Aktionszeitraum ab 9. Januar vormerken.

An den Kassen von MEERESMUSEUM und OZEANEUM sind noch bis 23. Dezember Jahreskarten und Gutscheine für den weihnachtlichen Gabentisch erhältlich. Wer diese Geschenkideen online bestellen möchte, sollte den Bestellschluss am 15. Dezember beachten. 

Zudem gibt es eine zeitliche Änderung bei der Pinguinfütterung im OZEANEUM. Ab Januar müssen die sympathischen Frackträger 30 Minuten länger auf ihr Dinner warten, das dann täglich um 12:00 Uhr auf der Dachterrasse serviert wird. Derzeit befinden sich die Vögel aufgrund der Vogelgrippe in ihrem Innengehege, so dass die kommentierte Pinguinfütterung bis auf weiteres entfällt.

Am 1. Januar enden zwei Sonderausstellungen im MEERESMUSEUM: „Bragagna & Zeese“ zeigt 60 detailgenaue Aquarelle von Luigi Divari mit Motiven vom Fischen in der oberen Adria. Im Vergleich dazu sind alte schwarz-weiß-Aufnahmen der Fischerei an der südlichen Ostseeküste zu sehen. Die Sonderschau „Den Kranichen auf der Spur“ präsentiert großformatige Fotos von Carsten Linde, die durch Kranichpräparate sowie Informationen vom Kranichschutz Deutschland bzw. Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf komplettiert wird.

Zwischen Weihnachten und Neujahr ist das OZEANEUM auf der Stralsunder Hafeninsel mit seinen fünf Erlebnisausstellungen und 50 Aquarien der nördlichen Meere täglich ab 9:30 Uhr geöffnet, lediglich am 24. Dezember ist Ruhetag. Auch das MEERESMUSEUM bleibt Heiligabend geschlossen, öffnet aber ab 25. Dezember bis 1. Januar täglich ab 10:00 Uhr die meereskundlichen Ausstellungen und 36 tropischen Aquarien. Alle Öffnungszeiten, Fütterungstermine und weitere Infos gibt es unter deutsches-meeresmuseum.de.