Pressemeldungen OZEANEUM

Filmvorführung „A Plastic Ocean“ im OZEANEUM Stralsund - Kostenfreies Angebot der Arbeitsgemeinschaft Natur und Umweltbildung M-V

  • OZEANEUM
  • NATUREUM

Am Mittwoch, 28.02.2018, lädt die Arbeitsgemeinschaft Natur und Umweltbildung Mecklenburg-Vorpommern e.V. (ANU) um 19:00 Uhr in den Kinosaal des OZEANEUMs zur Filmvorführung „A Plastic Ocean“ ein. Der Dokumentarfilm zeigt in eindrucksvollen Bildern, wie dramatisch die Verschmutzung der Weltmeere ist – und wie wir alle zur Lösung des Problems beitragen können.

Es ist bekannt, dass in den Meeren riesige Mengen Plastikmüll schwimmen. In „A Plastic Ocean“ geht ein internationales Team von Wissenschaftlern, Aktivisten und Filmemachern dem Problem genauer auf die Spur. Die Filmvorführung in Kooperation mit dem OZEANEUM Stralsund ist ein Angebot der Arbeitsgemeinschaft Natur und Umweltbildung Mecklenburg-Vorpommern e.V. (ANU) zu dem auch das Projekt "Stralsund 2050" zählt. Die Akteure haben sich das Ziel gesetzt, unsere Gesellschaft klimaverträglicher und damit zukunftsfähiger zu gestalten.

Nach der Filmvorführung werden vom OZEANEUM und der Hansestadt Stralsund regionale Projekte bzw. Lösungsansätze zur Plastikmüllproblematik vorgestellt. Weitere Informationen: www.kurzlink.de/stralsund-2050

Einlass ist ab 18:30 Uhr, Filmstart um 19:00 Uhr. Der Film wird in englischem Originalton mit deutschem Untertitel gezeigt. Der Eintritt ist frei.