Ausstellung mit Wal-Modellen – „1:1 Riesen der Meere“

Ein Besuch der Ausstellung „1:1 Riesen der Meere“ ist vom 21. bis 23. Juni nicht oder nur mit Einschränkungen möglich.
Bitte beachten Sie dies für Ihre Besuchsplanung.

Die 20 Meter hohe Halle der Ausstellung „1:1 Riesen der Meere“ ist in sanftes, blaues Licht gehüllt.
Wie ein Taucher begeben Sie sich unter Wasser in die faszinierende Welt der Wale und anderer Meeresgiganten. Sie finden sich Auge in Auge mit einem Blauwal wieder, bevor sich über vier Ebenen immer neue und atemberaubende Perspektiven eröffnen. Abschließend können Sie auf Liegen „vom Meeresgrund aus“ eine Multimediashow erleben, die die Besonderheiten, aber auch die Gefährdung der Wale eindrucksvoll vermittelt. Gemeinsam mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace wirbt das OZEANEUM für den Schutz der Riesen der Meere.

Passend zum Thema KEIN LÄRM MEER wurde im oberen Bereich der Ausstellung ein Ort eingerichtet, an dem Sie während Ihres Museumsbesuchs kurz zur Ruhe kommen und „in Stille liegen“.

In der Ausstellung sind originalgetreue Modelle von Humboldt-Kalmaren, eines Mantarochen, eines Mondfisches sowie verschiedener Wal-Arten zu sehen.

Zu der Ausstellung „1:1 Riesen der Meere“ gehören insgesamt vier Ebenen. Vitrinen zeigen Wissenswertes zu den größten Tieren der Erde, aber auch Interessantes über Kopffüßer wie Kalmare.